Nettomarkt will sich vergrößern

Für die Erweiterung des Netto Marktes muss die Gemeinde Wiesenburg/Mark ein Bauleitplanverfahren in die Wege leiten. Ohne dieses gibt es keine Baugenehmigung. Der Discounter will nicht das Sortiment erweitern, sonder hinsichtlich des demografischen Wandels den Einkauf bequemer machen. So soll die Höhe der Regale verkleinert und die Gänge zwischen den Regalen verbreitert werden. Die Abarbeitung des gesamten Prozederes wird natürlich Zeit in Anspruch nehmen. Bauamtsleiter Hartmut König  rechnet frühestens Ende nächsten Jahres mit einem Baubeginn. Ob sich dann auch eine Lösung für die „Rote Villa“ abzeichnet, ist nicht abzusehen. Das unansehnliche Gebäude ist vielen ein Dorn im Auge. Der Ortsbeirat steht dem Vorhaben positiv gegenüber, nun muss in der Gemeindevertretung der entsprechende Beschluss gefasst werden.

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare