425 Jahre Reetzerhütten

Eva Loth

2 Tage wird es im Sommer in Reetzerhütten rund gehen. Der kleine Ort begeht nämlich seinen 425. Geburtstag. Da heißt es jetzt schon – vorbereiten. Bereits 2-mal haben sich fleißige Helfer versammelt, um Wimpelketten zu basteln. Ein drittes Treffen wird es noch geben, denn die Wimpel sollen das gesamte Dorf schmücken. „Es waren immer 12-15 Leute da“, freut sich Ortschef Klaus – Peter Klenke. Die Plakate sind auch schon in Arbeit, teilt er mit. Am 24. Und 25. Juni wird dann zünftig gefeiert. Es beginnt am Samstag mit Salut schießen. Die Reiter der Triple D Ranch werden dabei sein, ebenso die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr. „Wir werden viel für die Kinder machen“, so Klaus-Peter Klenke, „außerdem gibt es Wettbewerbe im Bogenschießen, Kegeln, Luftgewehr schießen, die Kinder der Kita „Zwergenland“ und der Reetzer Chor kommen mit einem kleinen Programm.“ Wer möchte, kann in den Lostopf der Tombola greifen. Abends ist Tanz mit DJ Kerze. Neben einem Feuerwerk gibt es weitere Überraschungen. Der Sonntag beginnt mit einem Oldtimertreffen, Blasmusik mit dem Jugendblasorchester Wiesenburg, Gulaschkanone, einer Modenschau und natürlich dem traditionellen Frühschoppen. An beiden Tagen ist natürlich auch für leckeren Kuchen und Kaffee gesorgt.

Ihr Fachbetrieb aus Niemegk mit Verkauf, Service und Wartung! Für mehr Informationen auf das Banner klicken! - Anzeige

Ihr Fachbetrieb aus Niemegk mit Verkauf, Service und Wartung! Für mehr Informationen auf das Banner klicken! – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare